Indielesefestival

Monatsbericht Februar – Der Stern von Erui auf Höhenflügen

Ein turbulenter Monat voller Lurche und Sterne ist zu Ende! Wenn ich zurückdenke, dann läuft bei mir seit August alles auf Hochtouren, was die letzten Pläne sowohl für die Erui-Reihe als auch für den Axolotlkönig betrifft. Für mich hieß das: auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Buchsatz und Coverentwicklung für Sternenstaub, während der Lurchi ja noch… Weiterlesen

Gwendolyn von Nualschadan

Schatz auf der Festplatte – Ur-Version des neuen Erui Romans

Guten Morgen ihr Lieben,   Der Einstieg ins Schreiben beginnt bei mir immer mit der Ur-Verseion Während der Axolotlkönig sich so langsam in die Herzen von immer mehr Lesern schleicht, ruft nach meinem Herz derzeit Erui wieder ganz laut. Die Muse, die mich nach dem letzten NaNoWriMo total im Stich gelassen hatte, klopft seit einigen… Weiterlesen

Axolotl Frontpage Teaser

Der Axolotlkönig – Durch die Augen eines anderen sehen

Der Erste Band der Märchenspinnerei Letzte Woche wurde es ja enthüllt: Mein Projekt “Der Axolotlkönig” wird der erste Teil einer neuen fantastischen Buchreihe, der Märchenspinnerei. In diesem Zusammenschluss von Autorinnen haben wir uns damit befasst, reale Probleme in die Märchen zu weben, die uns in unserem Alltag betreffen und belasten können. Mein Lurchi befasst sich… Weiterlesen

autoren-weihnachtsshooting-14

Folge deinem eigenen Stern – Jahresrückblick

“Folge deinem eigenen Stern”   Dieser Spruch stand damals silbern auf unseren Abitur-Shirts drauf. Anfangs fand ich ihn eigentlich blöd und hatte ihn auch nicht gewählt, weil er der alten A-Klasse-Werbung entliehen war. Naja, wo so Inspiration für Abi-Sprüche eben herkommt. Dann aber hat eine meiner Schulkameradinnen auf dem Abschlussball ihre Rede gehalten zu diesem… Weiterlesen

printcover_sternenstaub_hp

Wenn der Stern zu Staub zerfällt … Band III Endlich als Print!!

Auf den sozialen Netzwerken habe ich es ja schon kundgetan. Aber nun auch hier ganz offiziell:   Sternenstaub ist ab sofort in gedruckter Form erhältlich, womit das Sternenlied seinen fulminanten Abschluss findet. Und hier die noch einmal die Bände II und I.       Zu verdanken habt ihr das einer unendlich geduldigen, immer um… Weiterlesen

cropped-cropped-Cover-Frontansicht11.jpg

Oktober 2016 – Es wird immer spannender!

Seit Mai darf ich mich ja nun schon über eine wirklich schnell wachsende Fangemeinde freuen. Das Gesamtwerk wird immer öfter gelesen. Emails und Nachrichten auf Facebook erreichen mich täglich und es ist einfach nur ein umwerfendes Gefühl. Der Oktober ist dann aber doch noch mal etwas besonderes, denn im Moment passiert alles Schlag auf Schlag…. Weiterlesen

Rasenmähen, Autowaschen, Hausflur putzen – anständige Menschen machen sowas samstags

Heute gibt es mal einen kleinen Schwank aus meinem Leben, abseits des Autorseins, denn wie viele ja wissen, bin ich hauptberuflich (und mit Leidenschaft) Tierärztin. Wie sieht er also aus, so ein typischer Samstag bei mir, wenn alle anderen ihre Wocheneinkäufe erledigen, ihre Autos zur Waschstraße fahren, oder die Straße kehren? Nun, bei mir beginnt… Weiterlesen

Der Autor, die Erzählperspektive und die Literaturblogs.

Die viel gerühmte und diskutierte Erzählperspektive Das hier ist ein Artikel, der mir schon ganz lange unter den Fingernägeln brennt, weil ich immer wieder darüber lese: über die Erzählperspektive. Ich bin nun keine Germanist, habe in Deutsch nur mittelprächtig den Monologen meines Lehrers zu diesem Thema Beachtung geschenkt (Wer den zweiten Band der Sternenlied-Saga in… Weiterlesen

Unsere Lesekultur – typisch deutsch?

Ein Thema, das sich jetzt schon eine ganze Weile auf einigen Blogs und in einigen Foren hält, ist ja unter anderem die Rolle deutscher Autoren und Autorinnen in der Phantastik. Wobei unabhängig vom Portal wirklich immer wieder zusammenfassend gesagt wird: Deutsche Phantastikautoren haben es allgemein schwer am Buchmarkt, da die großen Verlage lieber bekannte Bestseller… Weiterlesen