Schlagwort-Archiv: illegaler Tierschmuggel

Für 650 Pfund/ 650 pounds each

Link zum Artikel über: Yellow-crested Cockatoos in little bottles!

 

Der erste Artikel in meiner neuen Kategorie ist auch der Grund, warum ich beschloss, solche Bilder und meine Gedanken dazu mit euch zu teilen. Tagtäglich rauschen Katastrophenmeldungen nebst Katzenbildern und neuen Profilfotos von Freunden an uns auf Facebook und in den Weiten des Internets vorbei. man sieht so viel schlimmes, dass man seine Stimme verloren hat, verlernt aufzuschreien.

Meine erste Reaktion auf dieses Bild und die Schlagzeile war: Weiterscrollen! Bloß weiterscrollen!!

Das Gefühl, dass die bilder in mir ausgelöst haben ist für mich kaum zu fassen und noch schwerer zu beschreiben. es hat mir körperliches Unbehagen bereitet, allein die Vorstellung, wie so ein armes Vogel eng in einen Plasticbehälter eingepfercht zu sein, nicht zu wissen, wieso, was da los ist, oder warum das mit mir geschieht.

Obwohl ich der Meinung bin, das jedes lebende Wesen fühlen und verstehen kann, was mit ihm geschieht, wird ja gerade Kakadus eine höher entwickelte Intelligenz nachgesagt, die an jene von Kleinkinder heranreicht.

Auch sie haben also angst, Todesangst vermutlich, in den engen Behältnissen, in denen sie die Flügel nicht strecken, sich nicht drehen und wenden können, kaum genug Luft bekommen, um nicht zu ersticken. Es entsetzt mich. Es trifft mich. Es verfolgt mich bis in meine Träume.

Wie können Menschen, vernunftbegabte, denkende, fühlende Wesen soetwas tun?

Und wofür?

 

Für die schlappe Summe von 650 Pfund pro Vogel!

 

Ich weiß, schlimmere Dinge wurde schon für weniger begangen. Doch das hier ist eine Geschichte, die mich aufs Tiefste berührt und verstört und nicht wieder losgelassen hat. Ich möchte sie mit euch teilen, obwohl Hinsehen grausam ist. Vielleicht gerade deswegen.

 

engl:

 

The first artcle in this new section of my homepage is the mainreason I decided to add this new category. Picture of catastrophees, personal and global disasters get through to us along with kittenpicture and new profile messages of old friends.

We are confrontted with so much evil and cruelty, that we lost our voice, lost the ability to scream out loud.

This shared article made me scream. Internally. I wished to never had laid eyes on it, for it most deeply disturbed me and even haunted my dreams. The feeling of beeing trapped in a tiny plastic cage got through to me and I couldn’t do anything but cry for the poor birds.

Poeples selfishness and greed leads to acts like this. It makes us toture a living, feeling, understanding creature for the mere sum of 650 pounds.

I think it is shocking enough, to share, to not look away, but to partake the suffering, and hope to raise awerenes, so things might change a little.