Schlagwort-Archiv: High Fantasy Trilogie

Das neue Printcover – Magisch, düster und geheimnisvoll!!

Ich hoffe ihr seid bereit euch umhauen zu lassen. Erinnert ihr euch noch an die Skizze, die ich von meiner neuen Coveridee mal geteilt hatte? Nein? Gut hier noch mal zu Erinnerung:

Printcover_sketch front and title Kopie

 

und das hat Doro daraus gemacht (bitte draufklicken für die richtige Auflösung 😉 ):

 

Cover Frontansicht

Es ist soweit!!

Das Warten hat ein Ende!

 

 

Der erste Teil der Saga entführte uns ins Reich hinter den Nebeln. Wir lernten eine Welt voller Zauber kennen, voller Hoffnung. doch etwas Böses hat sich in ihr breit gemacht. Der Schatten will den Stern auf seinen dunklen Pfad ziehen und die Welten dadurch zum Einsturz bringen. Dabei hat nicht das Schicksal oder ein unglücklicher Zufall dazu geführt, dass ER wiedererwachte.

Wagt euch auf das Schlachtfeld und erfahrt, warum eure Helden die Ketten sprengten, die IHN Jahrtausende in seiner schwarzen Burg hielten.

 

Die Saga geht weiter:

“Schattenkriege” ab dem 07.09. auf Amazon

stern-von-erui-II-entwurf-08

Für euch und mit euch ‘Storyteller’ werden

Guten Morgen an euch,

Die Blogtour ist fast zu ende, nur unser Gewinnspiel läuft noch bis zum 10.07. Dafür kommt die Leserunde auf Goodreads gerade so richtig in Fahrt. Neue Kommentare und Kritiken füttern die Künstlerseele und halten meine Muse bei der Stange.

Dieser aufregende Promotion-Monat lässt mich somit nicht zur Ruhe kommen. Doch jetzt steht weit mehr als nur das ins Haus!

Vor einigen Tagen habe ich es bereits einmal angedeutet und den Link geteilt zu einem Wettbewerb, den Amazon.de überraschenderweise ausrief und der so noch nicht dagewesen ist. Der Kindle Storyteller ist nämlich der erste Wettbewerb, der sich explizit an deutsche Selfpublisher im Bereich der Ebooks richtet.

Die Idee dahinter?

Der Buchmarkt ist im Wandel begriffen. Immer mehr unabhängige, selbstbewusste Autoren, mit Liebe zum Detail und dem Willen, die Kontrolle über ihre Werke zu behalten, gehen heute den Weg des Selfpublishers, sprich, sie lassen die Verlage außen vor, kümmern sich selbst um Lektorat, Covergestaltung, Veröffentlichung und Vermarktung. Bisher wurden diese Autoren noch von vielen belächelt, denn der Anschein, mit seiner Idee einfach keinen Verlag überzeugt zu haben, hängt einem an. Natürlich gibt es in dieser neuen Welt auch solche Autoren. Natürlich ist nicht alles 5-Sterne Qualität. Dennoch hat Amazon bemerkt, dass ihr Portal von vielen solchen Selfpublishern genutzt wird und den Buchmarkt bereichert. Darum wollen sie mit diesem Preis die sogenannten ‘Indie-Autoren’ endlich fördern.

Sie rufen mit dem Storyteller zu einem Wettbewerb auf in dem neu eingestellte Ebooks auf Herz und Nieren, Originalität und Publikumstauglichkeit geprüft werden. Damit gibt Amazon, über das man ja nicht immer nur Gutes hört, auch den Lesern eine ganz neue Stimme, was Verlage oft nicht tun. Geliebte Reihen werden nicht zu ende publiziert, weil sie sich mit wenigen Tausend Verkäufen nicht mehr lohnen, manche Genres werden grad gar nicht verlegt. Beim Storyteller spielt ihr Leser aber eine ganz große Rolle! Dem Sieger dieses Wettbewerbs winkt zudem eine Buchvorstellung auf der Frankfurter Buchmesse im kommenden Oktober.

Mir war sofort klar: Meine Sternenlied-Saga muss ins Rennen! Für euch. Für alle, die ihn bisher mit so wundervollen Kritiken und Kommentaren bedacht haben und mir den Mut geben weiterzuschreiben.

Darum werde ich die Veröffentlichung von TEIL II vorziehen und ihn noch vor dem 15.09.2015 für den Wettbewerb anmelden.

Wie ihr mir nun helfen könnt? Ganz einfach:

Lest Teil I. (wenn ihr das noch nicht habt 😉 ). Empfehlt in weiter. Redet darüber.

Teilt diesen Beitrag und meine Homepage, mit Freunden, in Gruppen in Foren. Überall, wo ihr euch rumtreibt und glaubt lesebegeisterte Menschen erreichen zu können.

Liked meine Seite auf Facebook, damit ihr über alle neuen Entwicklungen up-to-date bleibt und ladet auch dort eure Freunde ein, die Seite zu liken und fleißig zu teilen.

Ich kann nicht mehr tun, als mir die Finger blutig tippen, um den Buch den letzen Schliff zu geben, damit er ins Lektorat kommt. Aber wer wirklich zählt, das seid IHR.